Donnerstag, 8. Juni 2017

Partybrot ~ Salami ~ Käse ~ Zupfbrot


Schnelles und einfaches Partybrot ... das immer gelingt ūüėč
 Das Zupfbrot ist ein super Fingerfood. 

Zutaten :
1 Weißbrot
100 g mittelalten Gouda
100 g Comté
100 g Cheddar
Salami
60 ml Natives Olivenöl extra
1 Knoblauchzehen
Kräutersalz
schwarzer Pfeffer
etwas Chili
glatte Petersilie
Schnittlauch
Schnittknoblauch 

Zubereitung :
Zuerst habe ich das Kr√§uter√∂l hergestellt. Die Kr√§uter und der Knoblauch werden fein gehackt und mit dem Oliven√∂l vermischt. Mit Kr√§utersalz, Chili und Pfeffer w√ľrzen.
 

Anschliessend habe ich das Wei√übrot mit meinem Brotmesser eingeschnitten. Das Brot sollte man auf keinen Fall komplett durchschneiden, sonst f√§llt es auseinander. Man sollte 0,5 cm √ľber dem Brotboden bleiben.


In jede Spalten etwas von dem Kräuteröl geben.

 
Den Käse in lange Stifte schneiden. Die Salami halbieren, aufrollen und in den offenen Spalten verteilen.


 Dann die verschiedenen K√§sesorten in die Mitte der Salami stecken. 
Wenn die Salami mit K√§se bef√ľllt ist, gibt man noch etwas von dem Kr√§uter√∂l dar√ľber.



Das Brot in eine Auflaufform legen. 

Im vorgeheizten Backofen oder dem Grill wird das Brot dann bei 200 °C etwa 15 Minuten gebacken, bis der K√§se geschmolzen ist.


 Das fertige Zupfbrot sofort servieren. Das Zupfbrot kann man mit einer frischen sehr tomatigen Pizzasauce servieren, der dann als Dip dient.

Info :
Anstelle von Wei√übrot kann man auch Vollkornbrot, Schwarzbrot oder ein w√ľrziges Zwiebelbrot verwenden.

Hinweis :
Man kann das Partybrot auch ohne Salami zubereiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen